Mittwoch, 2. November 2011

Ja, ich sehe eine andere Welt...

Alles begann mit einem VideoClip bei Youtube.
Irgendwie war ich auf der Suche nach einer keltischen Harfe und wollte mir mal anhören wie sowas klingt.
Es dauerte nicht lange und ich fand Cecile Corbel und es gefiel mir gut was ich da so hörte. Dieses Jahr war es dann endlich soweit. Sie spielte live im Jagdhofkeller in Darmstadt und wir hatten Zeit dort hin zu gehen.

Ich will gar nicht lange rumschreiben und lieber die Bilder sprechen lassen.
Mir hat es gut gefallen und es war eine wunderschöne Atmosphäre. Und man merkte schnell dass sich hier traf was sich treffen sollte, denn die Inhaber vom Jagdhofkeller betreiben ein französisches Restaurant.

Cecile war mit einem Gitarristen und Bassisten auf der kleinen Bühne und wir saßen vlt. 5 Meter davon entfernt. Leider ist es bei der Besetzung natürlich nicht möglich alle "meine" Lieder zu spielen. Begeistert hat mich dann auch, dass sie Arrietty's Song auf Deutsch gesungen hat und als sie sang "Ich wünsche mir so sehr das mich jemand beschützt", dachte ich -"das passt" so zierlich und barfüßig wie sie da so vor uns saß. Richtig schüchtern vermied sie die meiste Zeit den Blick ins Publikum während sie spielte und irgendwie macht sie das noch sympathischer  und wenn sie "Glühwürmschen" auf deutsch sagt.....Ich liebe diesen Akzent.
Ich hoffe nun darauf sie nächstes Jahr wieder in Darmstadt sehen und erleben zu können.

Kommentare:

  1. lieber dankward,
    das war bestimmt ein wunderschöner und stimmungsvoller abend. ich freue mich für euch. sie spielt ja wirklich sehr liebreizend...
    mag ich !
    einen schönen abend
    lisanne

    AntwortenLöschen
  2. ...leider sind meine cds weggepackt, aber ich habe eine davon auch im internet gefunden unter http://yasmeensong.com/ vielleicht trifft sie ja auch deinen geschmack... eine freundin meines jüngsten sohnes linnea mahnke spielt ebenfalls wunderschön keltische harfe...irgendwie scheint es so, als spielten viele zerbrechlich wirkenden schönheiten dieses instrument und es nimmt einen deshalb umso mehr mit, wenn man die zierlichen persönchen dann auch noch live miterleben darf...
    glg und `nen guten tag für dich,
    lisaanne

    AntwortenLöschen
  3. ...und noch ein link dazu:
    http://www.youtube.com/watch?v=MNPCWA-_cWM&feature=related

    AntwortenLöschen